Kläranlage

Die Kläranlagen kümmern sich um die Abwässer und garantieren eine umweltgerechte Entsorgung durch bestmögliche Reinigungsmethoden vor der Wiedereinleitung in den natürlichen Kreislauf. Dies setzt den Einsatz hoher Technik voraus.

Der Anschlussgrad der an den Kläranlagen angeschlossenen Einwohnern beträgt 100 %. Die Abwassersammelleitungen in der Verbandsgemeinde Kandel haben eine Gesamtlänge von 85 km.

Die Reinigung des anfallenden Schmutzwassers erfolgt über 4 moderne Kläranlagen (3 außerhalb der Gemarkung).

Diesen Kläranlagen wurden in 2001 eine Schmutzwassermenge von rd. 630.000 cbm zugeführt und dort umweltfreundlich entsorgt.

Für die Reinigung von Oberflächenwasser stehen verteilt über das Verbandsgebiet moderne Regenüberlaufbecken bzw. Regenrückhaltebecken zur Verfügung.