Kandel


Besuchen Sie einfach unsere kleine Stadt am Rande des Bienwaldes. Es lohnt sich!

Die Stadt Kandel liegt ideal an der A 65, der Hauptverbindung zwischen Karlsruhe (10 Min.) und Landau (10 Min.). Nachdem die Strecke nach Norden hin durchgehend ausgebaut wurde, besteht auch eine direkte Verbindung nach Neustadt/Weinstraße (25 Min.) und Ludwigshafen (40 Min.). Regelmäßige Bahn- und Busverbindungen ermöglichen ein reibungsloses Fortkommen in die Nachbarstädte.

Gemeinsamer Markt? Wir sind dabei..

Die Lage begünstigt in jüngster Zeit eine Expansion der örtlichen Gewerbebetriebe. Dieser Entwicklung wurde durch Erschließung des Gewerbegebietes "Horst" unweit der Autobahnzufahrt "Kandel Nord" Rechnung getragen. Alteingesessene Betriebe, Handwerker, aber auch "Jungunternehmer" erhielten so Möglichkeiten, ihre Aktivitäten auszubauen. Neue Betriebe siedeln sich verstärkt an. Daher wurde das Gewerbegebiet weiter ausgebaut.

Die direkte Verbindung nach Karlsruhe und dem badischen Wirtschaftsraum sowie nach Norden prädestinieren Kandel als Gewerbestandort.

Unternehmen, die eine Niederlassung in Frankreich gründen wollen, kann Kandel schon heute als Stützpunkt dienen. Nach Frankreich sind es gerade 14 Kilometer!

Wir leben gern in Kandel!

Eingebettet zwischen den ersten Ausläufern der Südpfälzer Weinberge im Westen mit ihren bekannten Rebsorten und gerahmt vom Bienwald - einem der größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands - im Norden und Osten hat Kandel auch den Erholungssuchenden viel zu bieten.

Zu Fuß kann man den großen weitgehend ebenen Niederungswald stundenlang durchstreifen.

Wer mit dem Fahrrad die Südpfalz erforschen will, ist in Kandel gut aufgehoben. Als Ausgangspunkt verschiedener Radtouren kann der Radtourist auf ein Netz von beschilderten Rad- und Radwanderwegen zurückgreifen. Eine aktuelle Radwanderkarte ist überall im Handel erhältlich.

Kandel hat sich als Sportstadt einen guten Namen gemacht. Im großzügig angelegten Bienwaldstadion mit Kunststofflaufbahn werden jährlich Deutsche Meisterschaften in Leichtathletik ausgetragen. Die Marathonstrecke durch den Bienwald zählt zu den schönsten Deutschlands.

Ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot bietet jedem die Möglichkeit, "seiner" individuellen Sportart zu frönen.

Neben dem Bienwaldstadion verfügt Kandel über einen Hartplatz, ein Kleinspielfeld sowie moderne Tennisanlagen. Im Gewerbegebiet bietet ein Sportpark seine Leistung an.

In einem modernen Freizeit- und Familienbad tummeln sich alljährlich viele Besucher. Verschiedene Becken runden zusammen mit unterschiedlichen Attraktionen das Angebot an Sportanlagen ab.

In mehreren Turnhallen kann im Rahmen der Vereinstätigkeit verschiedenen Hallensportarten nachgegangen werden.

Inmitten des Waldes gelegen steht - in der Nähe des Schwimmbades - eine gern besuchte Grillhütte.

Einkaufen in Kandel? Kein Problem!

In der charmanten Kandeler City findet sich entlang der Hauptstraße in vielen neu angelegten Passagen ein breites Spektrum attraktiver Ladengeschäfte. Dort erwartet Sie ein reichhaltiges großstädtisches Warenangebot in persönlicher Atmosphäre.

Jedermann wird freundlich und individuell beraten, kein Wunsch bleibt da offen!

Ein Wochenmarkt und ein regelmäßig stattfindender Flohmarkt sorgen für Auflockerung. Alljährlich findet unser traditioneller Mai- und Oktobermarkt statt.

Auch diejenigen, die nur mal bummeln möchten, haben ihre Freude.

Romantische Plätze laden zum Verweilen ein. In der gut erhaltenen Altstadt fügt sich neue Architektur mit den typischen Fachwerkbauten aneinander. Die Hauptstraße als Einkaufsmeile wurde umgestaltet, um so das Einkaufen noch attraktiver zu machen.

Abends trifft man sich in Kneipen und Cafés. Wer gepflegt essen gehen möchte, kann Restaurants, gemütliche Landgasthäuser ebenso wie Pizzerias, in- und ausländische Küche, nicht zuletzt aber auch Pfälzer Spezialitäten genießen.

Kultur!

Neben der Stadt Kandel und der Verbandsgemeinde, die mit Theater, Satire, Konzert und Festveranstaltungen für Abwechslung sorgen, bieten Vereine und Organisationen eine breite Palette von Veranstaltungen an und prägen so das kulturelle Leben in Kandel entschieden mit.

Sport- oder Musikfeste, Jugend- und Seniorenangebote, Ausländerbegegnungsfest und Prunksitzungen seien nur beispielhaft genannt.

Erwähnenswert ist die Stadtbücherei, deren Bestand Sach- und Fachliteratur sowie Belletristik für Erwachsene, Jugendliche und Kinder umfasst. Als kulturelle Einrichtung der Stadt bietet sie neben der Beschaffung wissenschaftlicher Literatur im Rahmen des deutschen Leihverkehrs auch Autorenlesungen, Vorlese- und Bastelnachmittage und wechselnde Buchausstellungen an.

Für alle, die sich fortbilden möchten, bietet die Volkshochschule ein vielfältiges Kursangebot.

Musikalisch Interessierte können aus einem breitgefächerten Lehrangebot der Musikschule Kandel auswählen. Auch sie tritt, über ihr Lehrprogramm hinaus, immer wieder mit musikalischen Leckerbissen an die Öffentlichkeit.

Ein Jugendzentrum ergänzt die Aktivitäten der Vereine und bietet neben Arbeitsgemeinschaft das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche an.

Um die kulturellen Aktivitäten in der Stadt Kandel zu fördern und den Vereinen angemessene Räumlichkeiten anzubieten, wurde die ehemalige Landwirtschaftsschule saniert und zum Kulturzentrum umgebaut.

Private Feste können im Bürgerhaus Minderslachen, in der Grillhütte oder der Stadthalle gefeiert werden.

Voranmeldung nicht vergessen.

Was es sonst gibt

Die meisten Behördengänge in Kandel sind leicht gemacht. Kandel ist Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung. LVA und Finanzamt führen regelmäßige Sprechstunden durch. Zum 1.1.2003 wurde eine Zulassungsaußenstelle für Kraftfahrzeuge eingerichtet.

Neben dem Notariat befinden sich ein Amtsgericht sowie ein Forstamt in der Stadt.

Ebenfalls verfügt Kandel über ein sehr gut ausgestattetes Krankenhaus (Asklepios-Südpfalz-Klinik) mit rund 240 Betten und ein Alten- und Pflegeheim (Homepage:http:/www.lvim-pfalz.de) mit etwa 100 Plätzen.

Das Kindergartenangebot wurde ausgebaut und bietet allen kleinen "Kandlern" ausreichend Plätze; eine Kindertagesstätte steht im Kindergarten Schubertstraße und im Kindergarten Am Wasserturm zur Verfügung, den Schülern steht ein Schülerhort zur Verfügung.

Kandel ist zentraler Schulort und verfügt über eine Grundschule, eine Realschule und eine integrierte Gesamtschule (IGS) mit Sekundarstufe II. Die frühere Landwirtschaftsschule wurde als Kulturzentrum umgebaut und modernisiert.

Gymnasium, Berufs- und Sonderschulen liegen in den Nachbargemeinden und sind für Schüler mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.