Erlenbach

Erlenbach, mit etwa 800 Einwohnern einer der kleineren Orte in der Verbandsgemeinde, liegt unmittelbar nördlich des Autobahnanschlusses "Kandel Nord". Die Stadt Kandel sowie die Gemeinde Herxheim liegen nur wenige Kilometer entfernt und sind innerhalb von Minuten mit dem Kraftfahrzeug bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Ehemals war die Gemeinde ein reines Bauerndorf mit gut strukturierter Landwirtschaft. Im Zuge des allgemeinen Wandels wurden Neubaugebiete in ruhiger Lage erschlossen. Die günstige Verkehrsanbindung ermöglicht es, die nahegelegenen Industriegebiete von Karlsruhe, Wörth, Landau und Neustadt in weniger als einer Viertelstunde zu erreichen.

Ein 2-zügiger Kindergarten mit Ganztagesplätzen stellt sicher, dass alle Kinder zwischen dem 2. und 6. Lebensjahr einen Platz finden. Grund-, oder Realschüler bzw. Schüler derIGS besuchen die Schule im nahen Kandel. Weiterführende Schulen können in Landau, Wörth, Bad Bergzabern, Herxheim oder Germersheim besucht werden. Das kulturelle Leben wird durch die vielen Vereine und Organisationen geprägt.

Moderne Architektur fügt sich in der Dorfmitte harmonisch in historische Bausubstanz. Das Bürgerhaus bietet den Erlenbacher Bürgern zusätzlich Möglichkeiten der Entfaltung.

Feste finden auf dem neugestalteten Kirchplatz rund ums Bürgerhaus und um den Storchenbrunnen statt.