herzlich willkommen



DIE MUSIKSCHULE KANDEL E.V.
wurde im Jahre 1982 gegründet und begann mit der Musikschularbeit im Februar 1983 mit ca. 200 Schülerinnen und 18 Lehrkräften. Derzeit werden über 800 Schüler und Schülerinnen von mehr als 60 qualifizierten Lehrkräften der Musikschule Kandel e.V. unterrichtet.
Im Südkreis Germersheim sind wir in 10 Gemeinden vertreten.
DER MUSIKSCHULE KANDEL E.V.
wurde die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt zuerkannt. Sie ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM).
Das Unterrichtsprogramm richtet sich nach dem Strukturplan des VdM.
Der Unterricht wird individuell - insbesondere in der musikalischen Früherziehung und Rhythmik - auf die Kinder und die verschiedenen Gruppierungen abgestimmt.
Der Strukturplan gliedert sich wie folgt:
Musikgarten ( ab 6 Monate bis ca. 4 Jahre)
musikalische Früherziehung (3 bis 6 Jahre)
Instrumentalunterricht
Bitte beachten:
Kann derzeit wegen Corona nicht angeboten werden.
Sie können gerne das Anmeldformular einreichen.
Sobald wir wieder starten können, werden wir Sie kontaktieren.
DIE MUSIKSCHULE KANDEL E.V.
macht Breitenarbeit und bietet allen die Möglichkeit einer musikalischen Ausbildung. Dabei soll stets, neben der qualifizierten Ausbildung am Instrument etc., auch die Vermittlung von Freude am Musizieren einen großen Raum einnehmen.
Es gibt Geschwister- und Mehrfächerermäßigung.
In sozialen Härtefällen ist eine teilweise oder auch völlige Befreiung von den Unterrichtsgebühren möglich.
Für den Anfang stellt die Musikschule Kandel e. V., im Rahmen ihrer Möglichkeiten und gegen eine geringe Gebühr, Leihinstrumente zur Verfügung.
Vorort unterrichtet die Musikschule Kandel e. V. in nachfolgenden Gemeinden:
Hagenbach, Hatzenbühl, Jockgrim, Kandel, Maximiliansau, Minfeld, Rheinzabern, Steinweiler und Wörth.
Das Einzugsgebiet erstreckt sich vom Kreis Germersheim, Bereiche Südliche Weinstraße, Elsaß bis nach Karlsruhe
DIE MUSIKSCHULE KANDEL E.V.
hat einen ehrenamtlich tätigen Vorstand:
- Günther Tielebörger, 1. Vorsitzender
- Ingrid Nägele, stv. Vorsitzender
- Isolde Schleser, Schatzmeisterin
- Nina Hott, Schriftführerin
- Gisela Boltz, Beisitzerin
- Volker Poß, Beisitzer
- Künstlerischer Leiter: z. Zt. nicht besetzt
- Anita Haubold, Verwaltungsleiterin